Kampschulte: Qualität seit 1891 – Heraus­forderungen für die Zukunft

Wenngleich Galvanisierungen immer weniger werden, so werden dennoch immer höhere Anforderungen an die metallischen Oberflächen in Bezug auf Aussehen, Korrosionsfestigkeiten, Gleitfähigkeiten und viele weitere Eigenschaften gestellt. Der moderne Möbelbau, der gesamte Haushalts- und Bausektor, die Elektronik, der Maschinen-, Automobil- und Flugzeugbau etc. kommen ohne zuverlässige Galvanotechnik nicht mehr aus. 

Wir sorgen dafür, dass unsere Kunden unter kompromisslos professionellen Bedingungen produzieren können – und das so ressourcen-, kosten- und somit umweltschonend wie möglich. Dies umfasst nicht nur den Chemikalieneinsatz und die Abwassertechnik, sondern auch den Transport unserer Additive zu unseren Kunden sowie die Arbeitssicherheit bei allen Verarbeitungsprozessen.

Unsere Firmengeschichte

1891 Gründung der Firma H & W Kampschulte am ersten November durch die Brüder Heinrich & Wilhelm Kampschulte in Vohwinkel
1896 Umzug nach Solingen an die Schützenstraße und Expansion
1903 Beteiligung an der Industriewerke für heilgymnastische Apparate, Maschinen und Metallwaren GmbH
1910 Beginn der Eigenproduktion von Zubereitungen für die Galvanotechnik; Zusammenführung und Expansion der Firmen H & W Kampschulte und den Industriewerken zu Dr. W. Kampschulte & Cie., Industriewerke für Elektrochemie und Heilgymnastik
1921 Umfirmierung bzw. Gründung der Dr. W. Kampschulte AG
1935 Umfirmierung in die Kommanditgesellschaft Dr. W. Kampschulte & Cie.
1950 Weltweite Patentierung des Hochglanznickel Verfahrens „DeWeKa-Superglanz“, Verwendung 4-fach ungesättigter Alkohole als sekundäre Glanzbildner.
Beginn einer starken Expansion durch weltweiten Export von Anlagen und Zubereitungen; Siegeszug der Hochglanzvernickelung.
1994 Aufgabe des Anlagenbaus und Konzentration auf die Entwicklung und Produktion von Zubereitungen für die Galvanotechnik.
1995 Gründung Dr. M. Kampschulte GmbH & Co. KG; Produktion, Labor und Lager in Düsseldorf
1999 Einführung einer Qualitätsmanagementpolitk orientiert nach EN ISO 9000:1994
2012 Erstzertifizierung nach DIN EN ISO 9001
2015 Dr. Heinrich Kampschulte übernimmt in fünfter Generation die Geschäftsführung des Hauses Kampschulte
2016 Vollendung des 125sten Jahres der Präsenz von Kampschulte-Produkten in der Branche der Elektrochemie bzw. Galvanotechnik, durchgängig zu 100% in Familien­besitz
2021 Veröffentlichung der neuen Website

„Wer in der Zukunft lesen will, muss in der Vergangenheit blättern.“

- André Malraux -

Sie interessieren sich für unsere Verfahren?

Rufen Sie uns an unter: 0211 74842-50

Oder schreiben Sie uns